Skip to content

Nähkurs und Bilderflut

8. Mai 2013

Seit kurzem besuche ich offiziell den Kurs „Zuchneiden und nähen für Anfänger“. Anfänger? Ja, das haben auch die meisten gefragt, als ich mit meiner Rolls-Royce-Nähmaschine angewackelt kam. Oh, Nähen kann ich. Relativ gut sogar. Aber zuschneiden und Kleider nähen habe ich noch nie gemacht, bis auf eine Weste für mein Piratenkostüm. Die ist auch tragbar, aber der Weg dahin war alles andere als filmreif.

Nun gut, neu in Stadt, warum dann nicht mal einen Nähkurs besuchen. So lernt man schliesslich auch wieder neue und (hoffentlich) nette Leute kennen. Vor dem ersten Termin war ich höchst unmotiviert auch nur einen Fuß zu dem Kurs zu tun. Wer mich kennt, weiß das das bei mir normal ist. Nichts desto trotz, ich hab es gewagt und bin auch hingegangen. Gekniffen wird schliesslich nicht. Hab ich übrigens noch nie. Wer A sagt, muss auch B sagen. Vielleicht war die negative Grundstimmung gar nicht verkehrt, denn schon die ersten 5 Minuten haben mich überzeugt, dass es genau richtig war diesen Kurs zu machen. Geleitet wird er von einer Schneidermeisterin, die in Köln (Halllooo!!! ;)) junge Leute ausbildet auf dem Weg zu Design und Stoffgestaltung. Wow! Und der Kurs, voller netter Frauen gemischten Alters und alle willig, die Nähmaschine zu beherrschen.

Unser erstes Kursprojekt ist eine Nähtasche, von uns aber als „Clutch“ bezeichnet. Da es im Kurs auch noch ein paar Mädels gibt, die wie ich schon gut mit der Maschine umgehen können, sind die natürlich etwas schneller als die blutigen Anfänger. Beim letzten Stoffkauf habe ich eine Art Wachstuch, also beschichteten Stoff geschenkt bekommen und dachte mir: Das probiere ich bei der Tasche mal aus. Ist auch gar nicht so schlecht geworden, wie ich finde. Wobei ich diese Art von Material nicht unbedingt zum nähen bevorzuge.

Hier ein erster Blick auf die Tasche:

tasche3

Und ein zweiter hinein – mit Innenfach:

tasche4

Und weil es soviel Spaß gemacht hab, habe ich zu Hause direkt aus dem London-Stoff noch eine Tasche für mein iPad nachgenäht:

 tasche5 tasche6  tasche7

Na, was sagt ihr? Gefällt es euch?

Unser nächstes Projekt ist eine Schürze, meine ist schon fast fertig. Das werde ich wohl beim nächsten Termin im Juni schaffen, solange ist leider kein nähen aufgrund der vielen Feiertage im Mai und einer Abiturfeier (wir nähen immer in einem Gymnasium).

Liebe Grüße und einen schönen freien Feiertag morgen!! (Hoffentlich mit etwas mehr Sonne!!)

sonnendeck

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. 10. Mai 2013 13:08

    Wie süß, den bunten Punktestoff verwende ich auch für meine Anfänger-Stücke.
    Die Täschchen sehen toll aus, bin gespannt auf die Schürze! 😀

  2. 15. September 2013 10:00

    London calling…. Boahh, der London-Stoff ist ja großartig!!!! Und die Hülle sieht klasse aus!!!!
    Schönen Sonntag, viele Grüße
    antetanni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

*i -love-paper*

Kreatives mit Papier - und *neu* auch mit Stoff

Unser Kinderwunsch

Hand in Hand - gemeinsam auf dem Kinderwunschweg lässt es sich leichter laufen

KnickPick

Das Leben ist wie ein KnickPick!

Pharmamas Blog

- zu lesen einmal täglich

Cappu Mum

Ein Münchner Fashion & Lifestyle Blog für Mamas

Biobalkon

Der Sechs-Quadratmeter-Stadtgarten

Carlsplatz's Blog

Der schönste Wochenmarkt in NRW

zuckerimsalz

Food Deko Living ... und das mit einem lauten Bähm

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

sheepcafe

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Step by Step

...me living my life!

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

Feed me up before you go-go

Kulinarisches aus München, New York und dem Rest der Welt. Der Food- und Travel-Blog aus München - Rezepte und kulinarische Reiseberichte

%d Bloggern gefällt das: