Skip to content

Kann ich den umtauschen?

28. Februar 2011

Schon das Cover überzeugt und lässt erahnen, was für eine tolle Geschichte dahinter steckt!
Alice Cooper hat alles was sie sich vorstellt um glücklich zu sein: einen tollen Verlobten, eine beste Freundin namens Flo und jede Menge guter Freunde. Als sie Nathan kennenlernt, abeitet sie im Duck & Bucket, dem Pub von Lower Whattelly. Sie verlieben sich sofort ineinander und Alice erfährt, wer ihr Elternhaus gekauft hat. Heimlich hatte sie sich immer gewünscht, es eines Tages zu besitzen und wieder darin zu wohnen. Zunächst scheint es, als meine Nathan es gut mit ihr. Sie zieht mit ihm in das Haus ein, doch schon bald verändert er sich und zwingt Alice, ihren Job im Duck & Bucket aufzugeben, was sie schliesslich auch macht.
Doch so ohne Beschäftigung und Nathan an ihrer Seite, der die ganze Woche über in London arbeitet fühlt sich Alice einfach nicht wohl. Sie beginnt mit den Früchten des Waldes Marmeladen zu kochen und diese zuverkaufen. Ihre himmlichen Kreationen mit so klangvollen Namen wie BrombeerBombe, HimbeerHimmel, SchlehenSchuss, PfirsichPfiff, ErdbeerEngel und MispelMirakel. Sie sucht sich ein kleines Ladenlokal, in dem sie die Marmeladen herstellt und von dort aus auch an Geschäfte in der Umgebung vertreibt. Und so erarbeitet sie sich Stück für Stück ihre Unabhängigkeit zurück.
An Weihnachten kommt es zu einem ungeahnten Bruch zwischen ihr und Nathan, als sie als Weihnachtsgeschenk einen Bürokalender und ein Wörterbuch erhält. Zunächst glaubt sie, er hätte es aus der Not heraus verschenkt, aus Zeitmangel ein „ordentliches“ Geschenk zu kaufen. Doch als sie eine Widmung seiner Sekretärin an sie entdeckt, ahnt sie was sich hinter ihm verbirgt. Das saubere Image beginnt zu bröckeln…

Eine weitere Leidenschaft von Alice sind Bücher, ihr und Flos Lieblingsautor heisst Julian Stanton. Eines Tages erfährt Alice, dass Julian Stanton ihr neuer Nachbar wird. Sie lernt dort seinen Neffen kennen und so nimmt die Geschichte ihren Lauf…

Ein wirklich tolles Buch in dem ich nicht das Ende vorweg nehmen möchte. Es lohnt sich wirklich es zu lesen, ich habe lange nicht mehr so gespannt und freudig eine Geschichte verfolgt. Doch eines ist sicher: Happy End garantiert!
Advertisements
One Comment leave one →
  1. 28. Februar 2011 13:35

    Schöne Rezi, ich merke mir das Buch mal!Liebe GrüßeAnka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

*i -love-paper*

Kreatives mit Papier - und *neu* auch mit Stoff

Unser Kinderwunsch

Hand in Hand - gemeinsam auf dem Kinderwunschweg lässt es sich leichter laufen

KnickPick

Handwerken, Nähen, DIY, selber machen und sich freuen

Pharmamas Blog

- zu lesen einmal täglich

antetanni

(M)ein Blog rund ums Nähen und andere schöne Dinge.

Cappu Mum

Ein Münchner Fashion & Lifestyle Blog für Mamas

Biobalkon

Der Sechs-Quadratmeter-Stadtgarten

Carlsplatz's Blog

Der schönste Wochenmarkt in NRW

zuckerimsalz

Food Deko Living ... und das mit einem lauten Bähm

Schokohimmel

Noch ein Blog übers Backen und Genießen? Aber ja! Und über die vielen anderen kleinen Dinge, die das Leben schöner machen…

sheepcafe

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Step by Step

...me living my life!

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

Feed me up before you go-go

Kulinarisches aus München, New York und dem Rest der Welt. Der Food- und Travel-Blog aus München - Rezepte und kulinarische Reiseberichte

%d Bloggern gefällt das: